Dr. Ingrid Mazevski-Lobner
Dr. Oliver Altenhuber

Simmeringer Hauptstraße 101
(U3, 6, 71, 15A, 76A Enkplatz)
1110 Wien

Montag-Freitag 8:00 - 18:00
und nach Vereinbarung

Alle Kassen & Privat

Magnetresonanztomografie (nur privat)

  • Terminvergabe innerhalb weniger Tage
  • Kurze Wartezeiten
  • Schnelle Befund- und Bildausgabe (direkt auf CD)
  • Persönliche Befundbesprechung auf Wunsch
  • Kosten: ab 175€

 

MRT zum Selbstkostenpreis

Das Diagnosehaus 11 bietet MRT-Untersuchungen bereits ab € 175,00 pro Untersuchung an.
Eine definitive Preisauskunft (je nach Untersuchungsregion können die Preise variieren) erhalten Sie durch unsere MitarbeiterInnen telefonisch oder am Schalter!

Wir möchten Sie noch darauf hinweisen, dass keine Rückerstattung und keine Einreichmöglichkeit bei den gesetzlichen Sozialversicherungsträgern möglich ist!

Was ist eine MRT-Untersuchung?

MRT ist eine diagnostische Methode zur Erstellung von Schnittbildern ohne Verwendung von Röntgenstrahlen. Die Technik basiert auf starken Magnetfeldern sowie elektromagnetischen Wechselfeldern im Radiowellenbereich.

Zur besonderen Beurteilung von Weichteilstrukturen des Körpers: Besonders erwähnenswert sind Gehirn, Bandscheiben, Gelenke, Blutgefäße und Bauchorgane.

Bei der Untersuchung liegen die PatientInnen in einem röhrenförmigen Tunnel mit weiter Öffnung an Kopf- und Fußende, bei manchen Untersuchungen  (z. B. Knie) auch nahezu vollständig außerhalb.
Die durchschnittliche Untersuchungsdauer beträgt 10-20 Minuten. Bei Untersuchungen des Bauchraums müssen Sie wiederholt kurz den Atem anhalten. Während der Untersuchung können laute Klopfgeräusche entstehen, für die PatientInnen liegen deshalb Kopfhörer bereit. Träger von Herzschrittmachern dürfen nicht mittels MR untersucht werden.

Kontrastmittel: Bei manchen Fragestellungen ist das Spritzen eines Kontrastmittels in die Armvene erforderlich. Das verwendete Kontrastmittel ist jodfrei. Typische Jodallergien sind für die MRT daher nicht relevant.

Für weitere Informationen über MRT-Untersuchungen, downloaden Sie bitte unseren Aufklärungs- und Fragebogen für PatientInnen in Ihrer jeweiligen Landessprache:

Aufklärungs- und Fragebogen für PatientInnen:  

Vor der Untersuchung bitten wir Sie, einige Fragen zu beantworten, die für Untersuchungsplanung und Befundung wichtig sind.

Deutsch:

Türkisch:

Serbisch:

 

Wichtige Information zur Patientensicherheit

Eine MRT-Untersuchung wird als eine sehr sichere diagnostische Methode, mit keinen bisher bekannten Nebenwirkungen angesehen. Trotzdem wird bei dem Verfahren magnetische Energie eingesetzt, die metallische Objekte anzieht. Für den Fall, dass Sie ein oder mehrere der folgenden Implantate besitzen, kontaktieren Sie bitte unbedingt vor Ihrem MRT-Termin unsere OrdinationsmitarbeiterInnen:

  • Herzschrittmacher
  • Defibrillator
  • Herzklappe
  • Ohrimplantat
  • Aneurysmaclip
  • Insulin- oder Schmerzpumpe
  • Gelenksprothese
  • Shunt
  • Stent

Noch Fragen?

Für Ihre Fragen und Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen telefonisch unter +43 1 749 71 76 oder über unser Kontaktformular zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie mich:

Wir speichern Ihre Daten nur für die Verwendung in unserer Kundendatei und geben diese unter keinen Umständen an Dritte weiter.